Die Berliner Philharmoniker

english text -> Zirkus Karajani Von Greta Brentano Hin und wieder lese ich, die Berliner Philharmoniker hätten eine Symphonie „in Perfektion“ dargeboten.  Solch falsches Lob klingt für mich wie eine Beleidigung aus Unverstand. Da erscheint mir der Berliner Volksmund sachkundiger, wenn er beim Eröffnungskonzert 1963  – mit mildem aber zutreffendem Spott  – die Berliner Philharmonie…

Continue reading →

The Berliner Philharmoniker

deutscher text -> Circus Karajani By Greta Brentano Now and then, I read that the Berliner Philharmoniker philharmonic orchestra has supposedly presented a symphony “perfectly.” Such false praise sounds to me like an insult based on lack of judgment. To me, Berlin vernacular appears to be better informed in this case, having described the Berliner…

Continue reading →

David Bowie-Ausstellung in Berlin

Sein Messias war Little Richard, als David neunjährig seine Erweckung erfuhr: „Ich hatte Gott gehört“. Andy Warhol wurde sein Prophet, West-Berlin sein Venus-Berg (zwischen 1976 und 78) „Die Welthauptstadt des Heroins“. Dieser kurzen aber heftigen Zeit widmet die Wanderausstellung des Londoner Victoria and Albert Museum eine Sonder-Schau im Berliner Martin-Gropius-Bau.

Continue reading →

Béjarts „Ring um den Ring“ – ein Nachwort

So leichtfüßig kann ein Schwergewicht sein „Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde“, lässt Friedrich Nietzsche seinen Zarathustra sagen. Warum dann nicht gleich den ganzen germanischen Götterhimmel das Tanzbein schwingen lassen? Warum nicht den dahindämmernden Göttern in Richard Wagners „Ring des Nibelungen“ ein Ballett zu Füßen legen? Maurice Béjart hat es…

Continue reading →